Impressionen vom Lopshof Leben

Die LopshofMaler begrüßen den Frühling und malen gemeinsam an zwei Tagen mit Schwung, Freude und viel Farbe ihre "Kleinode".

2015 LopshofMaler im April

Die LopshofMaler begrüßen den Frühling und malen gemeinsam an zwei Tagen mit Schwung, Freude und viel Farbe ihre "Kleinode". Getroffen hat sich die Gruppe zu einem offenen Workshop diesesmal in Wildeshausen, im Begegnungsraum der gemeinnützigen NORLE GmbH. Kursleitung: Dipl.-Behindertenpädagogin Renate Kablitz, Erdwerkstatt/Oyten.

Weiterlesen …

Getroffen haben sich acht Maler und Malerinnen unter Anleitung von Therapeutin Renate Kablitz.

2014 Sommerakademie

Workshop für alle mit den LopshofMalern, im September. Getroffen haben sich acht Maler und Malerinnen unter Anleitung von Therapeutin Renate Kablitz. Die geschaffenen Werke können in der Ausstellung im Café Lindenlaub (in 28870 Quelkhorn) noch bis zum Jahresende angesehen und auch gekauft werden.

Weiterlesen …

Feierabendcafé mit der Fotografin Tanja Chritonenkov.

2014 Feierabendcafé Wolken

Feierabendcafé am Mittwoch, 01. Oktober 2014, mit der Fotografin Tanja Chritonenkov. Sie präsentierte ihre Fotoarbeiten "Wolken" und wir konnten unserer Fantasie freien Lauf lassen. So entdeckten manche in den dicken Gewitterwolken Gesichter, Tiere und Fabelwesen. Die zum Teil bearbeiteten Fotos dienen als Inspiration für das nächste Treffen, bei welchem Wolkenbilder in Aquarelltechnik gemalt werden.

Weiterlesen …

Im Rahmen des GartenKultur-Musikfestivals spielte das Duo Themrock im Lopshof Café/Restaurant.

2014 Konzert Themrock

Im Rahmen des GartenKultur-Musikfestivals spielte das Duo Themrock im Lopshof Café/Restaurant. THEMROCK das sind Gert (Cajon, Conga) u. Michael "Jason" (Vocals, Gitarre). Sowohl Evergreens als auch vergessene Perlen der Popgeschichte werden für das Unplugged-Format eigenwillig arrangiert. Musik für Herz u. Beine!

Weiterlesen …

Die LopshofMaler auf dem Kulturgut Ehmken Hoff, in Dörverden.

LopshofMaler Ehmken Hoff

Die LopshofMaler auf dem Kulturgut Ehmken Hoff, in Dörverden. Die Bilder boten einen farbenfrohen Kontrast zu den massiven, dunklen Balken des Hallenhauses (Bauteile aus 1545 wurden hier verbaut).

Weiterlesen …